Beiträge aus dem Jahr 2006

Drucken

Schießrangfolge der 2. Kompanie

Geschrieben von Franz-Josef Koch am .

Jahresmeisterschaft 2006
 
 Platz: Name: Komp.: Bat.: Sonder.: ges. Ringe:
1  Stefan Braun 9 1 1 843
2  Thomas Hutmacher 9 1 1 829
3  Klaus Filipiak 9   1 822
4  Michael Braun 8 1 1 804
5  Franz Koch 9 1 1 795
6  Teresa Filipiak 9   1 763
7  Hermann Braun 8   1 756
8  Ulrike Braun 7 1 1 754
9  Helga Rath 9   1 742
10  Martin Credé 6 1 1 664
11  Siegfried Wolff 6   1 629
12  Ernst Kamulski 4 1 1 513
13  Michaela Credé 5     359
14  Morice Koch 3   1 313
15  Dominik Braun 3   1 297
16  Dennis Hutmacher 1   1 226
17  Ludger Flierdl 2   1 211
18  Herbert Stobbe 1   1 185
19  Ursula Hörstrup 1   1 182
20  Willi Rüskamp     1 93
21  Walter Schulz     1 87
22  H.J. Baldamus     1 79
23  Sarah Braun 1     63
 
 
Gruppenpokal Januar 2006
1. Platz Gruppe "Blau-Weiße Jung´s"   222 Ringe 5 Schützen
2. Platz Herrengruppe "Blücher"     140 Ringe 3 Schützen
3. Platz Damengruppe "Blücher"   130 Ringe 3 Schützen
4. Platz Gruppe "Alt-Speckschweiz"    53 Ringe 2 Schützen
5. Platz Damenschießclub "Diana"    48 Ringe 1 Schütze  
           
Gruppenpokal April 2006
1. Platz Herrengruppe "Blücher"     190 Ringe 5 Schützen
2. Platz Gruppe "Blau-Weiße Jung´s"   124 Ringe 3 Schützen
3. Platz Damengruppe "Blücher"   108 Ringe 3 Schützen
4. Platz Gruppe "Alt-Speckschweiz"   49 Ringe 1 Schütze  
5. Platz Damenschießclub "Diana"   45 Ringe 1 Schütze  
           
Gruppenpokal Oktober 2006
1. Platz Herrengruppe "Blücher"     157 Ringe 4 Schützen
2. Platz Damengruppe "Blücher"   111 Ringe 3 Schützen
3. Platz Gruppe "Blau-Weiße Jung´s"   88 Ringe 2 Schützen
4. Platz Gruppe "Alt-Speckschweiz"      
4. Platz Damenschießclub "Diana"      
           
    Die Schießwarte der 2. Kompanie
          gez. Franz Josef Koch
        Stand: 08.November 2006
 
Drucken

Franz-Wiemann-Gedächtnispokal

Geschrieben von Martin Crede am .

Franz-Wiemann-Gedächtnispokal 2006 
 
Zum traditionellen Schießen um den Franz-Wiemann-Gedächtnispokal empfing die 2.Kompanie in diesem Jahr den Bürgerschützen Verein Fröndenberg in Bochum, um erstmalig das Schießen auf einem Kleinkaliberstand auszutragen. Die Fröndenberger Kameraden hatten den Wunsch geäußert, da es einige unter ihnen gab, die noch nicht mit einem Kleinkalibergewehr geschossen hatten. Wir entsprachen der Bitte gern und schufen zusätzlich auf einem weiteren Stand ausserhalb der Wertung die Möglichkeit, mit großkalibrigen Handfeuerwaffen zu schießen, woran sich nicht nur die Fröndenberger erfreuten. Ein grosser Dank geht hier an den Kameraden Siegfried Wolff, der dies ermöglicht hat.

Beim Vergleichsschießen um den

Franz Wiemann Gedächtnis-Pokal

errang

BSV Fröndenberg von 1830 e.V.

2. Kompanie der BMG 1388 e.V.

in der Mannschaft Herren

in der Mannschaft Herren

den 1. Platz

den 2. Platz

mit 210 Ringen

mit 201 Ringen

   

Schützen:

Schützen:

Matthias Rudolph 43 Ringe

Stefan Braun 45 Ringe

Markus Schäckel 43 Ringe

Franz Koch 42 Ringe

Dirk Mayer 42 Ringe

Willi Rüskamp 39 Ringe

Georg Wollberg 41 Ringe

Hermann Josef Braun 38 Ringe

Wilhelm Dorré 41 Ringe

Thomas Hutmacher 37 Ringe

   
   

BSV Fröndenberg von 1830 e.V.

2. Kompanie der BMG 1388 e.V.

in der Mannschaft Damen

in der Mannschaft Damen

den 1. Platz

den 2. Platz

mit 174 Ringen

mit 169 Ringen

 

 

Schützen:

Schützen:

Yvonne Richter 40 Ringe

Teresa Filipiak 37 Ringe

Annelie Dorré 38 Ringe

Michaela Credé 36 Ringe

Dagmar Wollberg 37 Ringe

Elisabeth Baldamus 33 Ringe

Tina Riegenhagen 32 Ringe

Helga Rath 32 Ringe

Manuela Schwittay 27 Ringe

Christina Gladewitz 31 Ringe

2. Kompanie der BMG 1388 e.V.

BSV Fröndenberg von 1830 e.V.

BSV Fröndenberg von 1830 e.V.

Stefan Braun

Matthias Rudolph

Markus Schäckel

in der Herren Einzelwertung

in der Herren Einzelwertung

in der Herren Einzelwertung

den 1. Platz

den 2. Platz

den 2. Platz

mit 45 Ringen

mit 43 Ringen

mit 43 Ringen

     
     

BSV Fröndenberg von 1830 e.V.

BSV Fröndenberg von 1830 e.V.

2. Kompanie der BMG 1388 e.V.

Yvonne Richter

Annelie Dorré

Teresa Filipiak

in der Damen Einzelwertung

in der Damen Einzelwertung

in der Damen Einzelwertung

den 1. Platz

den 2. Platz

den 3. Platz

mit 40 Ringen

mit 38 Ringen

mit 37 Ringen

Neben einem für die Kameraden bereitgestellten rustikalen Schützenteller, der reichlich gedeckt war, liessen wir den Abend mit Musik gesellig ausklingen. Der Tag fand so viel Anklang, dass wir diesen sicher wiederholen werden.
Drucken

Tagesausflug 2006

Geschrieben von Thomas Hutmacher am .

 Tagesausflug 2.Kompanie 2006

Am Samstag, den 20. August 2006, machten sich 15 Kameraden des Offizierscorps der 2. Kompanie auf den Weg nach Oelde, um die Pott´s- Brauerei zu besichtigen und um einen schönen, gemeinsamen Tag zu verleben!



Ein kurzer, erster Frühschoppen in der City von Oelde, dann mit dem Bus zur Brauerei, wo wir schon zur Führung durch die Brauerei erwartet wurden! Nachdem wir einiges über die Pott´s Brauerei erfahren hatten, wurden wir anschließend sehr gut verköstigt. Ein sehr umfangreiches Mittagessen konnten wir mit verschiedenen Sorten Bier der Pott´s- Brauerei herunterspülen.



Dann ging es mit Pferd & Kutsche durch Oelde und Umgebung, um anschließend eine Partie Bowling zu spielen. Nach dem wir auch das geschafft hatten, fuhren wir mit dem Bus wieder zu unserem Ausgangspunkt nach Oelde.


Ein Leckeres Abendbrot, einige gesungene Lieder und noch mehr Spaß liessen die Zeit nur so verfliegen! Dann war der schöne Tag vorbei und wir kamen alle ohne Probleme wieder in Bochum an!



Bedanken wollen wir uns nochmals bei den Kameraden Aki Baldamus & Klaus Filipiak, die diesen Ausflug organisierten!
Drucken

Königsschießen der 2. Kompanie

Geschrieben von Martin Crede am .

Königsschießen der 2. Kompanie 2006
 
Am 23.September schoß die zweite Kompanie der Bochumer Maiabendgesellschaft ihren neuen König für die Regentschaft 2006/2007 aus.
Das scheidende Königspaar Klaus und Teresa Filipiak übergaben die Insignien des Königspaares der 2.Kompanie an unser Königspaar Hans-Joachim und Elisabeth Baldamus.

H.J. Baldamus I. mit seiner Königin Elisabeth I.

 

Erfolgreiche Schützen waren in diesem Jahr:

  • Krone - Ernst Kamulski mit dem 34 Schuß
  • Kopf - Hans-Joachim Baldamus mit dem 112 Schuß (78 Schuß)
  • Rechter Flügel - Martin Credé mit dem 192 Schuß (80 Schuß)
  • Linker Flügel - Herbert Stobbe mit dem 280 Schuß (88 Schuß)
  • Zepter - Klaus Filipiak mit dem 339 Schuß (59 Schuß)
  • Reichsapfel - Hermann Braun mit dem 370 Schuß (31 Schuß)
  • Stoß - Franz Koch mit dem 409 Schuß (39 Schuß)
  • Rumpf - Hans-Joachim Baldamus mit dem 576 Schuß (167 Schuß)

2.Kompanie 2006

Auf dem im Anschluß stattgefundenen Königsball im "Haus Waldesruh" überreichte Kompaniehauptmann Hermann Josef Braun den Schützen die errungenen Orden und gratulierte unserem neuen Königspaar zu ihrer Regentschaft. Den Damenpokal der 2. Kompanie errang Ulrike Braun mit 30 Ringen.
Drucken

Zweimal 55 ?

Geschrieben von HJB am .

Kann jemand zweimal seinen Geburtstag feiern ?


Leutnant Willi Rüßkamp von der 2. Kompanie hat voriges Jahr seinen 55. Geburtstag gefeiert und dieses Jahr die Vollendung seiner 55 Jahre. Aus diesem Grunde fuhr die 2. Kompanie, mit 23 Kameraden, am Samstag, dem 22. Juli nach Essen-Freising, wenige Meter hinter Bochums Stadtgrenze, zum Gratulieren. Mit viel Witz und Humor wurde ein mit Umschlägen (mit Unterstützung der Gruppen) gespickter blau-weißer Rettungsring überreicht. Anschließend wurden mit kühlen Getränken und warmen Speisen gebührend die 55 gefeiert.