Drucken

Blau-weißer Auftakt (WAZ)

am .

Blau-weißer Auftakt (WAZ) 
 
Morgen beginnt die heiße Phase des 619. Maiabendfestes, das mit dem Ausmarsch nach Harpen am 28. April, seinen Höhepunkt erreicht (10 Uhr Abmarsch vom Rathausplatz).

Zunächst wird aber der neue Junggesellenhauptmann Stephan Vahldieck vorgestellt. Morgen, 21. April, präsentiert sich der 24-Jährige hoch zu Ross auf dem Platz am Kuhhirten erstmals der Öffentlichkeit. Um 11.30 Uhr beginnt zwischen Drehscheibe und Baltz das Schützenbiwak, bei dem sich die Maiabendgesellschaft mit Speis & Trank, Musik & Unterhaltung vorstellt. Zum Biwak möchte sich die Bochumer Bürger Gilde für einen guten Zweck engagieren. Bewusst verzichtet die aus der 1. Kompanie erwachsene Gruppe darauf, durch den Verkauf von Bier, Würstchen und Kuchen etwas für die "Vereinskasse" zu tun. In Zusammenarbeit mit "Fiege's Stammhaus" wird stattdessen für die Aktion "Menschenskinder" (Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder) um Spenden gebeten. Zur Unterhaltung hat die Gilde die "Pneuphoniker" engagiert. Auf der Bühne an der Schützenbahn führen die Jungen und Mädchen der Maischützenschule um 12 Uhr das liebenswerte Musical "Die Maikerle und die BO-Maus-Bande" auf.

Mit dem Dämmerschoppen geht es am Donnerstag, 26. April, ab 16.30 Uhr auf dem Rathausplatz weiter. Um 22 Uhr gibt's ein Höhenfeuerwerk. Am Freitag, 27. April, präsentiert sich die 3. Kompanie der Maiabendgesellschaft unter der Brücke City Point/Drehscheibe (15 Uhr).

Am selben Abend gibt es in der Propstei einen ökumenischen Gottesdienst (19 Uhr), dann wird zum Zapfenstreich auf dem Rathausplatz geblasen. Als Ehrengäste werden Bundestagsvizepräsident Norbert Lammert und NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers erwartet. JBS

Quelle: WAZ