Drucken

Kuhhirtenfest (WAZ)

am .

Kuhhirtenfest

Der „Kuhhirte", ein wahrhaftiges Bochumer Original, wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Grund genug auch für die Kaufleute auf dem Boulevard, am kommenden Samstag ein „Kuhhirtenfest" zu feiern.

Von 10 bis 18 Uhr kann man/frau sich rund um das Denkmal am Alten Markt in die ,,gute alte Zeit" zurückversezten lassen. Schmieden, Holzschnitzern und Schuhmachern kann bei der Arbeit zugesehen, die „Gruppe 1388" der Bochumer Maiabendgesellschaft lässt die Historie aufleben. Und der Stadtschreiber berichtet, wie Bochum vor der Industrialisierung aussah und wie man damals die Kirchturmhöhe der Propsteikirche berechnen konnte – ohne Taschenrechner und Winkelfunktionen.

Ab 11 Uhr gibt es im stündlichen Rhythmus historische Führungen durchs Gerberviertel, über den Boulevard, die Große Beck- und die Bleichstraße. Viele unterhaltsame und kulinarische Angebote runden den Tag ab.

Quelle: WAZ - 18.09.2008 / Lokales Bochum