Drucken

Zapfenstreich 2007

am .

Zapfenstreich 2007 

619. Bochumer Maiabendfest beginnt am 27.04.2007 mit einem ökumenischen Gottesdienst.


Auch in diesem Jahr beginnt wieder das Bochumer Maiabendfest mit einem ökumenischen Gottesdienst am 27.04.2007 um 19:30 Uhr in der Propsteikirche Peter und Paul. Hierzu werden alle Bochumer Bürger recht herzlich eingeladen. Wie auch in den letzten Jahren, hat sich der Vorstand der Bochumer Maiabend­gesellschaft dazu entschlossen, die Kollekte am Ausgang dem Hospiz St. Hildegard zukommen zulassen.
Die Gestaltung des Gottesdienstes wird von Herrn Propst Michael Ludwig und Frau Pastorin Lengenfeld-Brown vorgenommen.
Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst durch den Organisten Heinrich Braun. Ferner werden die Eppendorfer Liederfreunde unter der Leitung von Herrn Wolfgang Dietrich uns mit vier Liedern („Herr Lasse mich dabei sein“, „Panis agelicus gesungen von der Sopranistin Andrea Kampmann“, „Ave verum corpus“ und „swing low, sweet chariot“ aus ihrem Repertoire erfreuen.
Als Ehrengäste haben sich für diesen Abend der Bundestagspräsident Herr Dr. Lammert sowie der Ministerpräsident Herr Dr. Rüttgers angesagt.
Nach dem Gottesdienst findet ein Umzug der Maiabendgesellschaft mit einigen Abordnungen verschiedener Vereine durch die Innenstadt statt.
Gegen 21:00 Uhr beginnt mit der Begrüßung des 1. Vorsitzenden der Bochumer Maiabendgesellschaft, sowie Grußworte des Bundestagspräsidenten, Minister­präsidenten und der Oberbürgermeisterin der große Zapfenstreich auf dem Rat­hausvorplatz.
Eine Neuerung wird sein, dass einige Maischützen mit Fackeln und Bergleute mit ihren Grubenlampen eine Ehrenformation bilden.
Ende des Zapfensteiches gegen etwa 22:00 Uhr, danach findet ein Empfang im kleineren Kreis mit den Ehrengästen in dem vorab neu eröffneten Ratskeller statt.