Drucken

Fähnrichsverpflichtung 2003

am .

Am 23.03.2003 trat das Bataillon um 11.15 Uhr auf dem Dr.-Ruer-Platz an, um der Verpflichtung des neuen Fähnrichs des J.O.C.´s beizuwohnen. Unter den Klängen des Spielmann- und Fanfarenzuges marschierte das Bataillon ab 11.30 Uhr durch die Bochumer Innenstadt, um die Bochumer Bürgerinnen und Bürger auf diese Veranstaltung aufmerksam zu machen. Der Zug führte über die Huestr., Kortumstr., vorbei am Graf-Engelbert-Brunnen, der Brüderstr., Südring, Luisenstr., Hellweg, Massenbergstr., Schützenbahn in die Grabenstrasse, in der seit 1996 die Junggeselleneiche gepflanzt wird. Punkt 12.00 Uhr verpflichtete der 1.Vorsitzende der Bochumer Maiabendgesellschaft Volker Protzel den neuen Fähnrich Dominik Henke an der Junggeselleneiche des Jahres 2002, die im letzten Jahr von der Sparkasse Bochum erworben wurde. In vorgeschriebener feierlicher Haltung, die rechte Hand auf die Fahne des Junggesellen-Offizier-Corps gelegt, sprach der Fähnrich die durch den 1.Vorsitzenden vorgesprochene Verpflichtungsformel nach. Ebenfalls schon traditionell wurden bei dieser Gelegenheit diejenigen Kameraden geehrt, die auf eine langjährige Mitgliedschaft in der Bochumer Maiabendgesellschaft zurückblicken können und damit aktiv an der Geschichte des Bochumer Maiabendfestes teilgenommen haben und auch noch weiterhin werden. In diesem Jahr wurden durch den 1.Vorsitzenden geehrt:


Hauptmann Fritz Klare50 Jahre
Musikhauptmann Willi Stolze50 Jahre
Oberleutnant Peter Beckmann40 Jahre
Leutnant Helmut Ziarkowski40 Jahre

 

Beendet wurde diese traditionelle Veranstaltung mit dem Bochumer Jungenlied. Im Anschluss wurden in der Gaststätte Game die diesjährigen Beförderungen ausgesprochen. Zum 615. Maiabendfest werden nachfolgende Kameraden mit "neuen" Dienstgrad nach Harpen marschieren:

 

Fähnrich Dominik HenkeJ.O.C.
Leutnant Christoph GüntherJ.O.C.
Leutnant Sven FischerI. Kompanie
Oberleutnant Klaus FilipiakII. Kompanie
Major Karl-Heinz BökeIII. Kompanie
Hauptmann Axel SchwittayIII. Kompanie
Oberleutnant Heinz RöllinghofIII. Kompanie

 

Zum Abschluss dieser Veranstaltung sangen die Anwesenden das Bochumer Jungenlied.